Clever, flexibel, unkompliziert

Mit der neuen Familie von Heizkostenverteilern
deckt Sontex jeden Bedarf ab.

Vollständige Palette

Mit der neuen Generation von Heizkostenverteilern stellt Sontex erstmals eine komplette Produktepalette vor: 565 als Basismodell mit optischer Schnittstelle, 566 mit Sontex- eigener bidirektionaler Funkverbindung und 868 mit standardisierter unidirektionaler Funkverbindung.

Die neuen Modelle sind die Nachfolger der Serie 555 und 556. Sie bieten maximale Flexibilität bei der Parametrierung, wesentliche Vereinfachungen bei der Installation und Inbetriebnahme sowie eine verbesserte Verfolgung der Verbrauchswerte. Schweizer Präzision, maximaler Messkomfort, hohe Zuverlässigkeit bei der Übertragung und eine garantiert faire Abrechnung für den Endkunden zeichnen alle drei aus.

Einige Vorteile

Die neuen Modelle verfügen über eine automatische Inbetriebnahme bei Schienenmontage und können vor Ort einfach mit einem Fernfühler ausgestattet werden.

Eine passwortgeschützte Parametrierung und die AES-128- Verschlüsselung der Verbrauchsdaten sorgen für mehr Sicherheit, auch gegenüber Manipulationen.

Bis zu 15 am LCD anzeigbare Werte und bis zu 144 über Jahre gespeicherte Monatswerte tragen zu höchstem Bedien- und Auslesekomfort bei. Die Geräte können jederzeit ausgelesen werden.

Für jeden Bedarf

Einfache Montage
Die Geräte sind dank vorinstallierter Plombe einfach und schnell montierbar. Die Inbetriebnahme erfolgt automatisch. Mittels Strichcode auf einem ablösbaren Aufkleber ist auch die Registrierung ausserordentlich einfach.
Bestechend sicher
Die Software Prog6 ermöglicht es, bis zu 45 verschiedene Parameter über eine standardisierte optische Schnittstelle zu parametrieren. Nur befugte Personen können diese Parameter ändern. Die Software selbst ist ebenfalls mit einer Passwortfunktion ausgestattet.
Zuverlässigkeit
Die Geräte zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit bei der Übertragung der Verbrauchsenergie aus. Sie wurden einem Belastungstest unterzogen, der einer Betriebszeit von 10 Jahren entspricht – der typischen Lebensdauer der 3V-Lithiumbatterie und damit der vorgesehenen Betriebszeit der Geräte.
Rückverfolgbarkeit
Die Geräte speichern bis zu 144 Monats- und 18 Halbmonatswerte. Von der Höchsttemperatur des Heizkörpers werden 18 Monatswerte gespeichert. Dies garantiert eine hohe Rückverfolgbarkeit, etwa bei Mieterwechsel.
Benutzerfreundlich
Die Übertragung der Verbrauchswerte und der gespeicherten Parameter ist mit der optischen Schnittstelle vor Ort immer möglich. Sontex 566 und 868: Die Zählerauslesung kann sowohl stationär von einer Datenerfassungszentrale aus als auch mobil nahe am Ort erfolgen.
Genaue Raumtemperatur
Die Sontex Heizkostenverteiler der neuen Generation ermitteln mit Hilfe eines speziellen Algorithmus die Raumtemperatur wesentlich genauer als vergleichbare Produkte.

Sontex Produkte

Diese Website verwendet Cookies

Diese Website oder die Tools von Drittanbietern verwenden Cookies, die für ihr Funktionieren erforderlich sind und zur Erreichung der in der Cookie-Richtlinie dargestellten Zwecke erforderlich sind. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie diesen Hinweis schließen oder ablehnen, indem Sie auf dieser Seite blättern, auf einen Link oder einen Button klicken oder anderweitig weiterblättern.